Anusara Yoga Workshop: Sankalpa – Das tiefe Verlangen des Herzens

Das Leben ist gut – dies ist der wichtigste Grundsatz der non-dualen Tantrischen Yogaphilosophie vom Anusara Yoga. Tatsächlich ist Güte die absolute wahre Natur des Universums. Es gibt kein inneres oder absolutes Böse. Wir sind geboren, um völlig frei zu handeln und unsere eigenen Erfahrungen im Leben auszuwählen. Über diese Freiheit sind wir fähig, uns auch weg von der Ausrichtung mit dem Universum zu bewegen, und zwar auf eine Art und Weise, die Leiden und Schaden verursacht. Unsere Yogapraxis auf der Yogamatte bietet uns die Möglichkeit, unser Verständnis darüber, was lebensbejahendes Handeln ist und was das nicht ist zu kultivieren. 

Ein wichtiger Konzept aus der Yogatradition ist Sankalpa oder “das tiefe Verlangen des Herzens”. Dies ist die Kraft hinter jeder Handlung. Wir nennen es auch unsere innere Absicht. Diese Intention ist der wichtigste Teil unserer Yogapraxis. Eine Yogapraxis mit einer positiven inneren Absicht entfaltet die tiefsten Eigenschaften des Herzens, wie Freude und Liebe, und lässt uns diese Eigenschaften in uns sowie um uns herum wahrnehmen. Eine pure Absicht während des Übens der Asana ermöglicht uns die optimale Ausrichtung mit unserem Mikrokosmos, reinigt den Körper sowie den Geist und lässt das Licht des Herzens frei ausstrahlen.

In diesem Workshop wird die individuelle innere Intention für die Yogapraxis entdeckt. Dabei wird die Körpermitte gestärkt und die Körperrückseite aktiviert, um den oberen Rücken sowie die Körpervorderseite zu öffnen und herzöffnende Rückbeugen verschiedener Levels mit Sicherheit, Liebe und Freude üben zu können.

Der Workshop ist für alle Level geeignet. 

Teilnahmegebühr: 35 EUR

-> Anmeldung <-