April

Yogastudio by Sports & Health, München

Masterclass Absolute Yoga: „Um Vasithasana herum – Bewusst von der eigenen Lebenskraft werden“

DSC_0833.jpg14601194373.jpg

21. April 2018 / 15.30 – 17.30 Uhr

Vasisthasana oder die seitliche Bretthaltung und seine zahlreichen Variationen sind Asanas, die sowohl Balance als auch Kraft fördern. Die Haltung ist dem Weisen Vasistha gewidmet, einem Gelehrten Indiens mit viel Temperament und wie seine Asana, war auch er “scharfkantig”.

Beim Üben von Vasisthasana fordern wir uns selbst auf zu lauschen, wie und was die primäre Kraft ist, die uns in eine starke und offene Vasisthasana hinein bringt. Sie ist eine Energie, die wir in uns selbst zu jeder Zeit ausdehnen und spüren können; sie ist uns und wir sind sie. Indem wir das immer expandierende Spiel unseres Bewusstseins mit Fokus auf ein starkes Fundament der Hand und des Fußes in die Haltung bringen, können wir mühelos unser Herz zum Himmel öffnen. Dies nennt man im Yoga Vyana, unsere ständig ausdehnende Lebenskraft, die in unseren Zellen pulsiert. Vyana bezeichnet das Prinzip der alles durchdringenden Luft. Es ist das Prinzip der Bewegung des Bewusstseins durch den Körper. Es ist die Fähigkeit, unseren Körper wirklich zu spüren, und genau darum geht es in Vasisthasana.

In dieser Absolute Yoga Masterclass wird die Praxis sich um Vasisthasana herum bewegen. Du wirst mehr vom Weisen Vasistha und seiner scharfkantigen Natur erfahren, dazu noch ein Handstand, tiefe Vorbeugen, sowie Hüftöffner und die Praxis kann nicht besser werden.


Kostenfrei für Mitglieder | Teilnahmegebühr für Gäste: 25 EUR | keine Anmeldung erforderlich


Absolute Yoga

Diese zweistündige intensive Yogapraxis ist die perfekte Gelegenheit für erfahrene Yoginis und Yogis, Asanas, die man oft nur in Yogabüchern oder -bildern sieht, sicher zu üben. Während der zwei Stunden wirst Du erlernen, welche Muskelgruppen aktiviert werden müssen, wie man die Gelenke stabilisiert und wo man Weichheit benötigt, um sich die Asana zugänglich zu machen. Besonders viel Aufmerksamkeit wird auf die sicheren Übergänge in die und aus der Haltung gerichtet.

Jede Masterclass hat eine bestimmte Asana oder bestimmte Asanagruppe mit ihren Variationen als Ziel. Unabhängig davon ob es der Handstand mitten im Raum oder eine tiefe Rückbeuge ist, werden der Körper, der Geist und das Herz sorgfältig Schritt für Schritt auf die jeweilige Asana vorbereitet.

Ob diese Praxis für Dich geeignet ist? Ja, wenn Du mindestens ein Jahr regelmäßig Yoga geübt hast, Dich im Handstand an der Wand wohl fühlst, Urdhva Dhanurasana – das Rad – mit Freude und Leichtigkeit übst, Bakasana – den Kranich / die Krähe – Dir Spaß macht, Du keine akuten Verletzungen hast und einen offenen Geist und Herz mitbringst.