Workshops & Retreats

Workshop

Asana Labor: The Art of Arm Balancing

YOGASTUDIO by Sports & Health, Munich, Germany

15. Februar 2020 / 14:30 - 17:30 Uhr

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

– Hermann Hesse

Die gute Nachricht ist, dass Armbalancen im Yoga nicht nur für fortgeschrittene Yoginis und Yogis geeignet sind. Tatsächlich gibt es Armbalancen für jedes Level im Yoga. Mit all ihrer Intensität ist der Schlüssel fürs Meistern mehr eine optimale Ausrichtung des Körpers, als Kraft im Körper. Natürlich sind Muskeln erforderlich, aber die Muskelkraft, die man braucht, ist nicht nur die in den Armen, sondern viel mehr in der Körpermitte.

Armbalancen helfen uns, uns mit dem Hier und Jetzt zu verbinden. Wenn wir mit dem Gleichgewicht auf den Händen spielen, müssen wir uns auf den Moment konzentrieren. Damit ist es unmöglich, z.B. die Krähe zu üben und gleichzeitig daran zu denken, was man fürs Abendessen kochen würde.

Die Kraft, Stärke und Stabilität, die die Armbalancen in uns kultivieren, verstärken unser Selbstvertrauen. Sie unterstützen uns dabei, leichter in unserer inneren Einstellung und gleichzeitig stärker in unserem Körper und Geist zu werden. Außerdem sind sie eine spielerische Art und Weise, unsere Yoga-Praxis und Körper anzunähern. Und, letztendlich zeigen sie uns, wer wir eigentlich sind.

In diesem Workshop wird wir die Anatomie für die Armbalance-Übungen in Theorie und Praxis erforscht. Danach werden wir den Körper mit Hüftöffnern, Bauchübungen u.a. auf die Armbalancen vorbereiteten und kreieren auf diese Weise ein Gefühl von Erdung. Durch diese Erdung sind wir dann bereit das Unmögliche möglich zu machen.

Der Workshop ist für alle Level geeignet.

Teilnahmegebühr für Mitglieder: 35 EUR

Teilnahmegebühr für Gäste: 45 EUR

Anmeldung erforderlich ->

Asana Labor: The Art of Arm Balancing

***

Workshop

Asana Labor: The Art of Backbending

YOGASTUDIO by SPORTS & HEALTH, Munich, Germany

Sonntag, 16. Februar 2020 /13.00 – 16.00 Uhr

„stihra sukham asanam“

– Patanjali

Patanjali schrieb in seinem Werk ‘Yogasutra’:“ stihra sukham asanam“: die Haltung soll stabil und bequem sein. Auch wenn er nicht über die moderne Asanapraxis geschrieben hat, können wir dieses Sutra (Leitfaden) heute mit uns auf die Yogamatte nehmen. Vor allem Rückbeugen sollten wir aus dem Blickwinkel dieses Sutra beobachten, denn bei gesunden Rückbeugen geht es wirklich darum, Kraft (stihra) und Bequemlichkeit / Flexibilität (sukham) zusammen zu kombinieren.

Unsere Wirbelsäule ist in der Tat eine unglaubliche Kombination von Kraft und Flexibilität. Starke Knochen und große Muskeln geben uns Struktur und schützen die empfindlichen Nerven, während die flexiblen Bänder und Sehnen dem Rücken die Freiheit geben, sich in möglichst viele Richtungen zu bewegen. Mit einer regelmäßigen und gesunden Praxis von Rückbeugen können wir diese wunderbare Balance unterstützen, indem wir die Mobilität des Rückens erhöhen und gleichzeitig die Muskeln um die Wirbelsäule herum kräftigen.

In diesem Workshop werden wir einige fundamentale Prinzipien und Techniken der Rückbeugen erforschen. Uns erwartet eine starke Praxis mit viel Experimentieren, die uns Sicherheit und Freude beim Üben der Rückbeugen gibt – körperlich, mental und emotional.

Der Workshop ist für alle Level geeignet.

Teilnahmegebühr für Mitglieder: 35 EUR

Teilnahmegebühr für Gäste: 45 EUR

Anmeldung erforderlich ->

Asana Labor: The Art of Backbending

***

Masterclass Absolut Yoga

Liebe – Ein Zustand des Seins

YOGASTUDIO by Sports & Health, Munich, Germany

Samstag, 13. März 2020 / 15.00 – 17.00 Uhr

Seit Beginn der Menschheitsgeschichte beschäftigt der Mensch sich mit Liebe. Das Thema ist überall in unserer heutigen Kultur präsent, zum Beispiel in endlosen Filmen, Büchern, Gedichten und Liedern über Liebe. Und dennoch wird sie oft relativ oberflächlich oder als eine Frage der Befriedigung behandelt. Jeder will dieses Gefühl haben – zu lieben und vor allem geliebt zu werden. Aber was ist Liebe? Ist sie überhaupt ein Gefühl? Und was hat Yoga mit Liebe zu tun?

Die Yoga Tradition lehrt uns, dass es genug Liebe im Herzen eines Menschen gibt, um das gesamte Universum damit auszufüllen. In der Tat ist der Mensch selbst Liebe. Wenn wir aber nicht fähig sind, uns mit unserem Herzen zu verbinden, versuchen wir Liebe außerhalb des Herzens zu finden. Dies bringt uns oft Enttäuschungen, Schmerz und Leiden. Aber wie können wir den endlosen Ozean der Liebe, der in jedem Herzen innewohnt, vollständig erfahren? Wie können wir unser Leben mit Liebe ausfüllen und sie wachsen lassen?

In dieser Absolut Yoga Einheit werden wir uns mit dem Thema Liebe beschäftigen. Durch eine Asana Praxis mit sanften sowie intensiven Herzöffnern und Hüftöffnern, die uns in Richtung Eka Pada Rajakapotasana IV, (Taube IV) – eine sehr intensive und komplexe Haltung bringen, wird die Fülle des Herzens genährt. Keine Asana wird uns Liebe schenken, aber die intensive Arbeit auf der Yogamatte an uns selbst bringt uns näher zu uns, unserem Kern, der Liebe ist. Denn je öfter und länger wir bei unserem Kern verharren können, desto leichter ist es, die innewohnende Liebe in uns als den Zustand unseres Seins wahrzunehmen. Dadurch erzeugen wir auch mehr Verständnis dafür, wie wir die Fallen der Eifersucht, Schuld und die des Schmerzes, die die Nebenprodukte der Liebe außerhalb unseres Herzens sind, vermeiden können.

Teilnahme für Mitglieder kostenfrei

Teilnahmegebühr für Gäste: 25 EUR

Anmeldung erforderlich ->

Liebe – Ein Zustand des Seins

***

Masterclass Absolut Yoga

Jenseits der Oberfläche

YOGASTUDIO by Sports & Health, Munich, Germany

Samstag, 09. Mai 2020 / 15.00 – 17.00 Uhr

In diesem Teil von Absolut Yoga werden Twists mit starker Körpermitte, Hüftöffner mit stabilem Beckenboden und Armbalance-Übungen mit Freude geübt, um eine Haltung namens Maksikanagasana zu erreichen. Maksikanaga wird als Libelle ins Deutsche übersetzt.

In vielen Kulturen symbolisiert die Libelle eine Veränderung. Eine Veränderung im Sinne von Selbstverwirklichung. Wenn eine Libelle knapp oberhalb des Wassers fliegt, erinnert es uns daran, tiefer in uns einzutauchen und nicht nur an der Oberfläche zu bleiben. Denn jenseits der Oberfläche befindet sich die Quelle, die uns die Kraft gibt, unser Potential zu entfalten und darüber nach unseren eigenen Vorstellungen zu leben.

Eine Libelle kann in jede Richtung fliegen, wenn sie will: nach vorne und nach hinten, rechts und links, nach oben und nach unten. Genau so wird der Körper in dieser Masterclass auf der Yogamatte bewegt, um von der Oberfläche tiefer zu tauchen, zu der Quelle in uns, in der die Selbstverwirklichung beginnt.

Teilnahme für Mitglieder kostenfrei

Teilnahmegebühr für Gäste: 25 EUR

Anmeldung erforderlich ->

Jenseits der Oberfläche

***

Yogaretreat mit Nora Ndrenika & Anu Visuri

Asvada – Genieße Dein Leben

Hotel Kranzbichlhof, Bad Dürrnberg, Austria

Donnerstag, 10. September – Sonntag, 13. September 2020

In der Yogatradition gibt es den schönen Begriff „Asvada“. Ins Deutsche übersetzt bedeutet er so viel wie „genießen“. In der Shakta Tantra Philosophie hat dieser Begriff eine tiefe Bedeutung. Er fordert uns auf, aus unserem Leben Kunst zu kreieren. Laut Shakta Tantra ist Einheit nicht besser als Differenz. Diese Philosophie ermutigt uns, unsere eigenen Erfahrungen mit vollem Herzen zu genießen, denn sie sind einzigartig. Kein anderer Mensch macht genau dieselben Erfahrungen im Leben wie Du – und genau darin steckt die Schönheit des Lebens. Warum also nicht das Leben schön gestalten und es in all seinen Aspekten genießen?

Das ist oft leichter gesagt als getan. Da hilft nichts anderes, als sich zu trauen, tief in sich hinein zu lauschen und zu fragen: Was ist wirklich wichtig in meinem Leben? Wer will ich sein? Ist es nötig, allen zu gefallen oder könnte ich auch nach meinen eigenen Erwartungen leben?

Eine intensive Yogapraxis mit Asana, Pranayama und Meditation hilft uns, in uns hinein zu tauchen und Klarheit zu erzeugen: körperlich, mental und emotional. Dadurch werden wir fähiger, bewusst aus dem Kern in uns zu handeln und unsere Erfahrungen wahrzunehmen. Über diese Wahrnehmung können wir unser Leben schön gestalten, Kunst aus ihm machen und es wirklich genießen.

Alle Yogaklassen sind für alle Level geeignet. Mit Variationen werden Geübte auf ihre Kosten kommen und auch Einsteiger einen angepassten Zugang zum Yoga finden.

Donnerstag
15.30 – 17.30 Uhr: Kraftvolle Anusara® Yogapraxis, Pranayama und Meditation
19.00 Uhr: Gemeinsames vegetarisches Abendessen
 
Freitag & Samstag
8.00 – 10.00 Uhr: Kraftvolle Anusara® Yogapraxis, Pranayama und Meditation
Im Anschluss: Gemeinsames Frühstück mit regionalen Spezialitäten
15.30 – 17.30 Uhr: Restoratives Yoga, Meditation, Inspirationen aus der Yogaphilosophie
19.00 Uhr: Gemeinsames vegetarisches Abendessen
 
Sonntag
8.00 – 10.00 Uhr: Kraftvolle Anusara® Yogapraxis, Pranayama und Meditation
Im Anschluss: Gemeinsames Frühstück mit regionalen Spezialitäten
 
YOGAPAKET
  • 12 Stunden Yoga, Meditation und Inspirationen aus der Yogaphilosophie mit Anu Visuri und Nora Ndrenika
  • Alle Yogaklassen sind für alle Level geeignet. Mit Variationen werden Geübte auf ihre Kosten kommen und auch Einsteiger einen angepassten Zugang zum Yoga finden.
  • Ein persönlicher, sicherer Rahmen, um Deine Praxis zu vertiefen – raus aus dem Kopf und rein in den Körper
  • Hochwertiges Zubehör in den Kursen – Yogamatten, Decken, Klötze und Polster
Frühbucherpreis: 349 € / Teilnehmer

bei Buchung und Zahlungseingang bis 10. Juli 2020

Regulärer Preis: 399 € / Teilnehmer

bei Buchung und Zahlungseingang ab 11. Juli 2020

Die Teilnahme am Yogaretreat ist nur möglich bei gleichzeitiger Übernachtung im Kranzbichlhof. Die Buchung erfolgt separat im Partnerhotel. Die Anmeldung zum Retreat ist verbindlich.

->-> Zur Anmeldung <-<-

HOTEL

Der Kranzbichlhof liegt auf über 800 Metern im Salzburger Land, inmitten herrlicher Natur und reiner Bergluft. Mit einem Yogaraum mit Blick ins Grüne, einem Naturbadeteich, und einem Wellnessbereich mit umfangreichem Massage-Angebot bietet er einen idealen Rahmen für Deinen Rückzug vom Alltag. Damit auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz kommt, gibt es zur Stärkung am Morgen ein abwechslungsreiches, gesundes Frühstücksbuffet mit regionalen Bio-Produkten und ein Menü mit hausgemachten, auch ayurvedischen, Spezialitäten am Abend.

Übernachtung im Doppelzimmer, inkl. vegetarischer Halbpension 
(Preis pro Teilnehmer und Nacht)
Ahornzimmer als Doppelzimmer: 104 € *
Zirbenzimmer als Doppelzimmer: 114 € *

Übernachtung im Einzelzimmer, inkl. vegetarischer Halbpension 
(Preis pro Teilnehmer und Nacht)
Ahornzimmer als Einzelzimmer: 122 € *
Zirbenzimmer als Einzelzimmer: 132 € *

* Bei individuellen Unverträglichkeiten und Sonderwünschen wird ein Aufpreis für den Mehraufwand berechnet.

Bitte buche Dein Zimmer direkt im Kranzbichlhof mit dem Hinweis „YOGALIFE“.
->-> Zur Anfrage <-<-