Workshops & Retreats

WORKSHOP: DAS MYSTERIUM DES KARMA

YOGASTUDIO BY SPORTS & HEALTH, MUNICH

Samstag, 6. April 2019 / 14:30 – 17:30 Uhr

Laut der Yogatradition ist das Leben ein Zyklus voll von Anfängen und Enden. Jedes Ende ist ein Anfang und jeder Anfang ist ein Ende. Trotz der Anfänge und Enden setzt sich das Leben immer fort. Aber was ist dieses Leben, das immer weiter geht? Die Yogatradition nennt es Prana. Das ist irgendetwas, das ständig in Bewegung ist. Das ist eine pulsierende schöpferische Energie des Universums. Was treibt denn diese Energie? Die Antwort ist Karma.Wir alle haben mal diesen Begriff gehört. Man könnte sagen, dass es heutzutage drei Arten von Karma gibt. Erstens, eine “Facebook-Version”, die oberflächlich ist und oft Rache glorifiziert. Zweitens, ein soziales System für Strafe oder Kontrolle. Drittens, die ursprüngliche Bedeutung von Karma als ein innerliches System. Dieses System sagt, dass jede Erfahrung, die wir im Leben machen, aus unseren eigenen Erwartungen entsteht. Heißt das denn, dass wir selbst verantwortlich dafür sind, wie unser Leben ist? Können wir selbst bestimmen, wie wir unser Leben gestalten? Können wir unser Karma stoppen und ein glückliches Leben ohne Veränderungen und Verlust führen?


In diesem Workshop werden das Thema Karma und die Fragen oben u.a. diskutiert. Durch die Diskussion sowie eine erdende Asanapraxis mit stehenden Haltungen und einer Meditation kreieren wir Verständnis und Klarheit darüber, ob und wie wir das mystische Karma beeinflussen können, so dass wir selbst die bewussten Künstler unseres Lebens werden.Der Workshop ist für alle Level geeignet.


Teilnahmegebühr für Mitglieder: 35 EUR

Teilnahmegebühr für Gäste: 45 EUR


Anmeldung erforderlich.
Zur Anmeldung: 

***

WORKSHOP: LILA – DAS KOSMISCHE SPIEL

YOGASTUDIO BY SPORTS & HEALTH, MUNICH

Sonntag, 28. April 2019 / 13.00 – 15.30 Uhr

Spielen ist eine universelle Handlung. Jedes Lebewesen macht es auf irgendeine Art und Weise. Wir Menschen denken oft, dass nur Kinder spielen, und wenn man wächst, soll man lieber arbeiten oder Handlungen durchführen, die einen Zweck haben. Ein Erwachsener braucht meistens einen Grund fürs Handeln. Wie oft hört man jemanden fragen: “Was ist denn der Zweck?”Die Yogatradition unterscheidet zwischen “Lila” – “Spiel” und “Karma – Arbeit”. Im Karma geht es um Ursache-Absicht-Ziel. Lila passiert dagegen um seiner selbst willen, einfach weil es möglich ist. Es hat keine Ursache, keine Absicht und kein Ziel. Karma ist wie Schah und Lila wie Würfeln. Die Aufgabe ist, Karma und Lila im Gleichgewicht zu halten, um ein balanciertes Leben führen zu können. Daher ist es wichtig, Arbeit ab und zu zur Seite zu schieben und zu spielen. Einfach so, ohne Zweck.Die Asana-Praxis bietet eine hervorragende Gelegenheit dafür. Wir bewegen uns geschickt mit Ausrichtung und gleichzeitig können wir spielerisch auf der Yogamatte werden, indem wir Asanas üben, die keinen Zweck haben. Wir üben sie, weil sie möglich sind, weil das kosmische Spiel mit seiner Kreativität in uns innewohnend ist.

In dieser Absolut Yoga-Einheit spielen wir mit verschiedenen Armbalancen und machen sie richtig funky, einfach so. Komme und spiele! Entdecke Lila in Dir!


Teilnahme für Mitglieder kostenfrei

Teilnahmegebühr für Gäste: 25 EUR